Robert Andrich: Enthüllt! Seine Freundin, Sein Millionen-Vermögen und die Geheimnisse Seiner Karriere

Bild: IMAGO / Nico Herbertz

Robert Andrich ist ein äußerst erfolgreicher deutscher Fußballspieler, der sich von den bescheidenen Anfängen bei Turbine Potsdam zu einem der vielversprechendsten Talente der deutschen Nationalmannschaft entwickelt hat. Doch was passiert abseits des Spielfelds in seinem Leben? Andrichs Karriere ist beeindruckend, aber viele sind neugierig auf seine persönlichen Angelegenheiten.

Hat er eine Freundin? Und wie hoch ist sein Vermögen? Diese Fragen beschäftigen seine Fans ebenso wie sein sportlicher Erfolg. In diesem Artikel werfen wir einen Blick hinter die Kulissen und enthüllen spannende Details über das Privatleben von Robert Andrich, seine Beziehungen und seinen finanziellen Status. Erfahre hier alles, was du über diesen bemerkenswerten Sportler wissen musst.

1. Die frühen Karrierejahre von Robert Andrich

Bild: IMAGO / Christian Schroedter

Robert Andrich, geboren am 22. September 1994 in Potsdam, tauchte früh in die Fußballwelt ein, als er seine ersten Schritte bei Turbine Potsdam machte. Sein Onkel Frieder Andrich war damals übrigens selbst ein gefeierter Fußballer in der DDR und prägte somit vielleicht auch die Leidenschaft seines Neffen für das Spiel. Robert wechselte schon im Alter von neun Jahren, im Jahr 2003, zu Hertha BSC.

Während seiner Zeit dort von 2011 bis 2013 sammelte er viele wertvolle Erfahrungen und lief in 19 Spielen für die Jugendmannschaften des DFB auf. Im Jahr 2012 machte er den nächsten Schritt und stieg in die zweite Mannschaft von Hertha BSC auf. Ein Jahr später, 2013, unterzeichnete er einen Profivertrag über zwei Jahre bei Hertha, blieb jedoch ohne Einsatz in einem Pflichtspiel.

2. Vereinskarriere von Robert Andrich

Bild: IMAGO / Pressefoto Baumann

Robert Andrich hat im Laufe seiner Karriere für mehrere Vereine gespielt. 2015 wechselte er in die 3. Liga zu Dynamo Dresden. Nur ein Jahr später zog es ihn zum SV Wehen Wiesbaden. In der Saison 2018/19 kehrte er in die 2. Bundesliga zurück und unterschrieb beim 1. FC Heidenheim.

Ein weiterer bedeutender Schritt in seiner Karriere erfolgte in der Saison 2019/20, als er sich dem Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Union Berlin anschloss, wo er einen Zweijahresvertrag erhielt. 2021 wechselte Andrich zu Bayer 04 Leverkusen und unterschrieb dort seinen ersten Fünfjahresvertrag, der bis Mitte 2026 läuft. Bedauerlicherweise endete seine Saison im Mai 2022 vorzeitig wegen eines Mittelfußbruchs.

3. Robert Andrich wird mit Leverkusen „Deutscher Meister“ und stichelt gegen Bayern München

Bild: IMAGO / Jan Huebner

Nach dem Spiel wurde Robert Andrich bei DAZN gefragt, was man den Kindern sagen könne, die noch nie einen anderen Meister als den FC Bayern erlebt haben. Lächelnd antwortete er: „Ja, dass es nicht nur Bayern München gibt. Es gibt Bayer Leverkusen und ich hoffe, es gibt noch Bayer Leverkusen in der Zukunft.

Falls ihr nur Bayern gesehen habt, jetzt ist Bayer-Leverkusen-Zeit!“ erklärte der Fußballer und konnte sich eine kleine Stichelei in Richtung München nicht verkneifen. „Ihr könnt den Deutschen Meister jetzt mal richtig gut feiern und jetzt habt ihr endlich mal einen guten Deutschen Meister.“ Mit dem Sieg hat Bayer Leverkusen Geschichte geschrieben und die Ära des FC Bayern beendet.

4. Robert Andrich bei der deutschen Nationalmannschaft

Bild: IMAGO / NurPhoto

Der Fußballprofi Robert Andrich sammelte von 2011 bis 2013 wertvolle Erfahrungen in den Jugendmannschaften des DFB und absolvierte insgesamt 19 Länderspiele in dieser Zeit. Trotz seiner frühen Erfolge in den Jugendteams dauerte es einige Jahre, bis er den Sprung in die deutsche A-Nationalmannschaft schaffte. Sein Debüt gab er schließlich am 21. November 2023 im Testspiel gegen Österreich im Wiener Ernst-Happel-Stadion.

Leider endete dieses Spiel mit einer 0:2-Niederlage. Dennoch beeindruckte Andrich durch seine Leistung und wurde auch für die Testspiele zur Vorbereitung auf die EM 2024 nominiert. Bei diesen Spielen zeigte er erneut sein Können und bewies, dass er eine wertvolle Verstärkung für die Nationalmannschaft ist. Mit seiner Ausdauer und seinem Talent hat er sich als wichtiger Spieler für die Zukunft des deutschen Fußballs etabliert.

5. Das Vermögen von Robert Andrich

Bild: IMAGO / PA Images

Robert Andrich, als erfolgreicher Fußballspieler, hat finanziell wenig Grund zur Klage. In der aktuellen Saison (2023/2024) erhält er angeblich ein wöchentliches Gehalt von 49.000 Euro, was sich auf ein jährliches Einkommen von etwa 2,5 Millionen Euro summiert. Trotz dieser beachtlichen Summe ist sein Gehalt im Vergleich zu einigen seiner Teamkollegen eher bescheiden. Beispielsweise verdient sein Kollege Patrick Schick über 7 Millionen Euro pro Jahr.

Die Gehälter im Profifußball variieren stark und hängen von zahlreichen Faktoren wie Position, Erfahrung und Marktwert ab. Für Robert Andrich könnte sich die finanzielle Situation jedoch ändern, sobald sein derzeitiger Vertrag ausläuft. Eine mögliche Vertragsverlängerung oder ein Wechsel zu einem anderen Verein könnte ihm eine deutliche Gehaltserhöhung einbringen. Andrich hat gezeigt, dass er das Potenzial hat, sich weiter zu entwickeln und noch wertvoller für sein Team zu werden, was sich sicherlich auch in seinem zukünftigen Gehalt widerspiegeln könnte.

6. Robert Andrich ist verheiratet

Robert Andrich lebt in Düsseldorf mit seiner Frau Alicia, ihrer gemeinsamen Tochter, die 2021 geboren wurde, und vier Hunden. Ihre Liebesgeschichte begann in Wiesbaden auf ungewöhnliche Weise: Andrich geriet unwissentlich in einem Club mit Alicias bestem Freund in Streit, was dazu führte, dass er aus dem Lokal geworfen wurde. Später nahm er über Instagram-Messenger wieder Kontakt zu Alicia auf. Im Interview mit RTL erinnert sich Alicia an den Beginn ihrer Beziehung: „Am nächsten Tag war ich bei meinen Eltern – ganz in der Nähe seiner Wohnung, weshalb ich ihm angezeigt wurde.

Er schrieb mich ganz normal an, bis ich ihn darauf aufmerksam machte, dass wir uns am Abend zuvor schon einmal gesehen hatten.“ Trotz der vielen Vereinswechsel von Andrich, die auch Umzüge mit sich brachten, blieb Alicia stets an seiner Seite. Ihr Familienglück wurde durch die Geburt ihrer Tochter 2021 komplettiert. Am 12. Juni 2022 gaben sich Robert und Alicia das Ja-Wort. Der Fußballer teilt gerne Fotos von der Hochzeit, seiner Tochter und ihren gemeinsamen Urlauben auf Instagram.

7. Robert und Alicia Andrich wurden erneut Eltern

Im März 2024 verkündeten Robert und Alicia Andrich, dass sie wieder Eltern werden. Unter ihrem Instagram-Post sammelten sich Kommentare wie „Ich freue mich so für euch“, „So toll ihr beiden! Dann seid ihr einfach bald zu 4.!“ und „Perfekte Familie“.

Noch vor der Europameisterschaft wurde ihre Familie tatsächlich zu viert, denn am 24. April 2024 erblickte ihr Söhnchen Matteo das Licht der Welt. Die Geburt ihres zweiten Kindes brachte großes Glück in ihr Leben, und ihre Freude wurde in den sozialen Medien geteilt. Der Fußballprofi und seine Frau sind nun stolze Eltern einer Tochter und eines Sohnes, was ihr Familienglück weiter komplettiert hat.

8. Mitten in der EM 2024: Neue Frisur bei Robert Andrich

Bild: IMAGO / Revierfoto

Während der EM 2024 überraschte Robert Andrich auf dem Platz mit platinblondem Haar. Kurz vor dem Achtelfinale hatte der DFB-Star offenbar noch einen Friseurbesuch eingelegt. „Ich habe schon länger überlegt, mal wieder eine neue Farbe auszuprobieren.

Für diejenigen, die mich schon länger verfolgen oder meine Freunde und Familie, die sind nicht überrascht“, erklärte der Kicker auf einer Pressekonferenz. Auch seine Frau Alicia dürfte von der neuen Haarfarbe nicht überrascht worden sein. „Gefragt hat er mich nicht, aber ich finde es eigentlich ganz gut”, sagte sie gegenüber RTL.

9. Robert Andrich plötzlich mit pinken Haaren

Bild: IMAGO / Nicolo Campo

Ein paar Tage später dann die nächste Überraschung: Beim Abschlusstraining der deutschen Nationalmannschaft vor dem Viertelfinale der EM 2024 gegen Spanien erscheint Robert Andrich nicht mehr mit blonden, sondern mit pinken Haaren auf dem Platz.

Die blonden Haare dienten wohl nur dazu, die gewünschte Farbe besser annehmen zu können. So sorgt der Fußballspieler sicherlich für viel Verwirrung bei den Fans. Was seine Frau wohl diesmal davon hält?

10. Pikante Beichte: An der Reality-Show würde Robert Andrich teilnehmen

In einem TikTok-Clip wird dem Nationalspieler eine pikante Aussage entlockt! Ein Fan fragt zunächst harmlos nach der Aufteilung der Zimmer der DFB-Spieler im EM-Quartier. „Wir haben Einzelzimmer, aber Häuser-Aufteilungen“, erklärt Andrich. Die nächste Frage wird spannender: „Würdet ihr in eine Reality-Show gehen?“

Auch hier zögert Andrich nicht lange: „Ich glaube, mit meiner Frau würde ich ‚Sommerhaus‚ mal machen.“ Das hätten viele Fans wohl nicht gedacht. Andrich betont jedoch: „Ich würde wahrscheinlich nur was zusammen machen. Weil der Rest sind ja alles natürlich irgendwo Dating-Shows.“ Besonders unschön findet er, wenn Paare oder Kandidat*innen nur aus „Fame“ an solchen Shows teilnehmen. Im „Sommerhaus der Stars“ würde man aber als Team agieren. Die Idee kommt bei den Fans gut an. Ein Fan schlägt vor, dass er gemeinsam mit Niclas Füllkrug teilnehmen könnte, der ebenfalls bekennender Trash-TV-Fan ist. „Andrich und Fülle im ‚Sommerhaus‘, das wäre was.“

11. Robert Andrich ging gerne feiern

Bild: IMAGO / Sven Simon

In der Sky-Sendung „Meine Geschichte“ erzählte Robert Andrich, dass seine Eltern ihn nach dem Schulabbruch nach der zehnten Klasse drängten, eine Ausbildung zu absolvieren, um sich dann auf den Fußball konzentrieren zu können. Mit 18 Jahren zog er von zu Hause aus und gründete mit drei Kollegen eine WG in Berlin.

„Es war eine sehr, sehr coole Zeit, aber sportlich nicht sehr vorteilhaft“, gestand er. Durchschnittlich sei er drei Mal pro Woche ausgegangen. Seine Party-Eskapaden endeten auch nicht, nachdem er 2015 zu Dynamo Dresden wechselte und in der Dritten Liga Fuß fasste. Erst bei seiner nächsten Station, Wehen Wiesbaden (2016-2018), wurde das Feiern weniger. Außerdem erzählt er, dass seine Frau einiges dazu beigetragen habe, dass er ruhiger geworden ist.

Interessant: Haben Sie sich jemals gefragt, wie lange der längste Regenbogen dauerte?

Der längste aufgezeichnete Regenbogen erschien am 30. November 2017 über Taipei, Taiwan, und dauerte fast 9 Stunden. Regenbogen entstehen durch die Brechung, Streuung und Reflexion von Licht in Wassertropfen, was zu einem Spektrum von Farben am Himmel führt. Solch langanhaltende Regenbogen sind seltene und wunderschöne Naturphänomene.